Die Weinbaugenossenschaft

Die Weinbaugenossenschaft Schinznach wird mit 13-15% der Aargauer Trauben beliefert und gehört damit zu einem der grössten Weinproduzenten des Kantons. In unserem Betrieb stellen wir jährlich rund 230 000 Liter Wein her.


Gegründet wurde die Genossenschaft im Jahre 1895. Die Weinbaugenossenschaft kann auf eine über 120 Jahre lange Tradition und Geschichte zurückschauen.  In den ersten Jahren nach der Gründung wurden die Versammlungen noch im flackernden Licht von Petroleumlampen abgehalten. Zu jener Zeit befand sich der Bauernstand in einer gewaltigen Krise, die geprägt war von sehr tiefen Löhnen und niedrigen Einnahmen  so dass die meist kinderreichen Familien der Bauern oft am Existenzminimum lebten. Es war die Zeit der Industrialisierung, als die Weinbaugenossenschaft gegründet wurde und sie sollte vor allem die Rechte der Bauern im Aargau stärken.


In all den Jahren gab es viele Hochs und Tiefs, von Wirtschafts- und Finanzkrisen, bis hin zu den zwei Weltkriegen. Es gab aber auch Hochs mit finanzstarken Jahren, die es ermöglicht haben Verkaufsstellen zu modernisieren und mit dem Kauf von Maschinen einen Grundstein für Innovation zu legen.
Die Weinbaugenossenschaft hebt sich vor allem durch die lokale Nähe und den respektvollen Umgang mit der Natur und den Menschen hervor. Wir arbeiten nach Schweizer Massstäben und liefern somit die beste Qualität für unsere Weine. Die Wertschätzung und der persönliche Umgang mit Kunden, wie auch mit den Mitarbeitern hat für uns höchste Priorität.


Heute versorgen uns 41 Winzer und Winzerinnen mit ihren Trauben, aus welchen wir unsere Weine herstellen. Gekeltert werden derzeit 36 verschiedene Weine.


Rund 35 Hektar Rebenflächen aus Schinznach-Dorf, Oberflachs, Thalheim und Auenstein dienen zur Traubengewinnung. Zudem übernehmen wir Trauben aus den Regionen Elfingen, Habsburg, Hottwil (Wessenberg), Remigen (Rütiberg) und Tegerfelden, um unser Sortiment zu bereichern.


Unsere Kernkompetenzen beginnen bei der Beratung im Anbau von Rebstöcken und enden mit der Vermarktung der produzierten Weine. Dabei wird im gesamten Prozess der Nachhaltigkeit grosse Bedeutung zugemessen.

 

Sortenspiegel 2015

 

Weisse Sorten

 

Rote Sorten

 

Riesling - Silvaner
Kerner
Pinot Gris
Sauvignon Blanc
Chardonnay
Räuschling
Muscat Olivier
Pinot Blanc

Blauburgunder
Gamay x Reichenstein
Dornfelder
Zweigelt
Gamaret
Frühburgunder
Dunkelfelder
Rondo
Cabernet-Sauvignon
Direktträger
Cabernet-Mitos
Malbec
Regent