Willkommen

 

Weinbaugenossenschaft Schinznach

In einer atemberaubenden Landschaft wachsen unsere Reben, aus welchen wir unsere Schinznacher Qualitätsweine herstellen. Die Region Schinznach ist eine der wenigen Weingegenden im Aargau, von der aus man in die Ferne blicken kann. Hier in unserem Tal, werden die Trauben von der Sonne ideal gereift und erhalten so unter anderem ihre einzigartige Qualität.

Unsere Winzer achten stetig auf die Qualität der Rebbergböden und widmen sich sorgfältig der Pflege und Nachhaltigkeit ihrer Reben, so dass uns auch die besten Trauben zur Kelterung zur Verfügung stehen.

 

Seit 1895 produziert die Weinbaugenossenschaft Schinznach qualitativ hochwertige Weine und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Allerdings ruhen wir uns auf unseren Erfahrungen nicht aus. Die Tradition und  über 100 Jahre Erfahrung, beflügelt uns jeden Tag und wir streben nach ausgewählter und exklusiver Innovation, um unsere anspruchsvollen Kunden nur mit den besten Weinen zu beliefern.

 

 

Facebook

weine

 

Von der Traubenlese bis zum Wein

 

 

Lassen Sie sich mitnehmen auf die Reise des Weins. Von den eindrucksvollen Landschaften der Weinberge, über die Reblese und die Ankunft der Trauben in der Genossenschaft. Wir zeigen Ihnen die Qualitätsauswahl der Trauben und wie die Weine gekeltert werden, bis hin zum finalen Genuss köstlicher Aargauer Qualitätsweine.

 

Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken.
Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832) 

Events


03

Sep '16

Rebpatenanlass

Wir laden Sie herzlich ein, zu einer kundigen Reblehrpfad Führung am 03. Septeber um 11.00 Uhr. Treffpunkt: Luken 5 in 5107 Schinznach-Dorf. Parkplätze vorhanden.

22

Okt '16

Historischer Markt

Am 22. & 23. Oktober findet der historische Handwerk Markt in Bremgarten statt, zu dem wir herzlich einladen. Weitere Informationen gibt es unter: www.historisches-handwerk.ch

28

Okt '16

Wine & Dine AarReha Schinznach-Bad Oktober

Geniessen Sie die ausgezeichneten Schinznacher Weine bei einem hervorragenden Dinner am 28. & 29. Oktober. Da die Plätze begrenzt sind, empfehlen wir eine Reservierung.